Gesundheitszentrum Starnberger See

Prof. Dr. med. Dirk J. Beuckelmann

Fachärztliche Versorgung
Schwerpunkte: Prävention, klinische und interventionelle Kardiologie

1976-1982
Studium der Humanmedizin an der Johann-Wolfgang-von-Goethe Universität Frankfurt/M.

1982-1983
Approbation als Arzt

1982
Promotion am Pharmakologischen Institut der J. W. Goethe Universität Frankfurt/M. (Direktor: Prof. Dr. med. Palm)

1983 - 1986
Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Klinik I der Ludwig Maximilians Universität München, Klinikum Großhadern (Direktor: Prof. Dr. med. Riecker).

1987-1988
Research Associate am Department of Physiology der Univ. of Maryland / Baltimore, USA, Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

1989-1993
Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Klinik I der Ludwig Maximilians Universität München, Klinikum Großhadern (Direktor: Prof. Dr. med. Riecker)

1990
Anerkennung als Internist

1991
Anerkennung als Kardiologe

1992
Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten an der Ludwig Maximilians Universität München

1993
Anerkennung als Pneumologe

1993-2002
Oberarzt an der Klinik III für Innere Medizin der Universität zu Köln (Direktor: Prof. Dr. med. Erdmann)

1996
Weiterbildung Spezielle Internistische Intensivmedizin

1997
Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität zu Köln

2002-2012
Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung Kardiologie und Allg. Innere Medizin, Schön Klinik Starnberger See, Berg

2004
Umhabilitation an die Ludwig-Maximilians-Universität München

2013
Leitender Arzt der Abteilung Allgemeine Kardiologie, Klinikum Starnberg

2013
Kardiologe des Zentrums für Kardiologie am Klinikum Starnberg

 

 

Preise:
2000

Fraenkel-Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

 

Mitgliedschaften:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
Deutsche Herzstiftung
Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
Vereinigung der Bayerischen Internisten

 

zurück zu den Ärzten